Individuelle Problemlösungen: 

 

von Auftrittsunsicherheit beheben bis Unterstützung bei Krankheit, in Krisen und Konflikten, in den Wechseljahren, in tiefgreifenden Veränderungsprozessen und in posttraumatischen Wachstumsphasen

 

Mode als Hilfsmittel zum Zweck.

 

Wenn wir uns verändern oder eine Herausforderung meistern wollen, kann Kleidung helfen, neues Verhalten zu entwickeln, zu üben und zu festigen – ohne Worte.

 

Wenn die Lösung das Problem ist. 

 

Der Körper lügt nie. Nonverbales wirkt da, wo der Verstand nicht weiterhilft. annette ridder tanzt seit Kindertagen. Im ‚Notfall‘ setzt sie auf Körpersprache, Bewegung und bringt damit etwas in Gang, führt Menschen sicher auch durch schwierigste Situationen, hilft Fuß zu fassen auf neuem Terrain.

 

Feuerwehr-Einsätze

 

Seit 2001 ‚Feuerwehr-Einsätze‘ für Unternehmen und Einzelpersonen. In Extremsituationen, für Problemlösungen, zur Krisenbewältigung, wenn Krankheit mit im Spiel ist oder Kollaps droht.

 

 

Umfang:

nach Vereinbarung

 

‚Feuerwehr-Einsätze‘:

von jetzt auf gleich

 

Für Präsentation, Wettbewerb, Konflikt, Krise

 

Wenn es darum geht, sich für einen Wettbewerb fit zu machen, die alles entscheidende Präsentation unmissverständlich zu gewinnen, sich auf die erste oder eine herausfordernde Pressekonferenz vorzubereiten, Konflikte oder Krisensituationen zu meistern.

 

Umfang:

_ Performancekonzept inhaltlich, strategisch, dramaturgisch und formal gestalterisch

_ Bestandsaufnahme, Analyse, Auswertung

_ Konzeption und Entwicklung Kommunikationsstrategie und -konzept

_ Hilfe bei der Zusammenstellung eines anlassbezogenen Outfits

_ Feinabstimmung des gesamten visuellen Erscheinungsbildes von Styling bis Unternehmens- oder Strategiepräsentation auf das definierte Ziel hin

_ Optimierung verbale und nonverbale Kommunikation, Körpersprache von Haltung, Auftreten über Verhalten, Tempo bis Stimme, Tonfall…

_ Performance-Beratung und Performance Coaching

 

 

Falls Ihre Themen oder Ihr Anliegen hier nicht aufgeführt sind, zögern Sie nicht, mich anzusprechen. Ich gehe immer auf jede/n Einzelne/n ein und konzipiere lösungs- und zielorientiert. Nach dem Prinzip:

_ Anerkennen, was ist.

_ Erkennen, was möglich wäre.

_ Entscheiden, was sein soll.

_ Und dann: entwickeln, gestalten, umsetzen.

 

Zum Einsatz kommt: ein Mix aus Kommunikationsdesign und Modedesign [annette ridder, Dipl. Designer Communication, Fashion seit 1988] plus systemische Kompetenz [seit 2001] sowie Körpersprache.

> Projekte seit 1987